Damit das Licht nicht ausgeht

Lotsenpunkt Lohmar feiert fünfjähriges Bestehen
18. April 2018;

 

„Guter Rat ist kostenlos“, unter dem Motto lud der Lotsenpunkt Lohmar zur fünfjährigen Geburtstagsfeier ins katholische Pfarrzentrum Sankt Johannes in Lohmar ein. In dieser Zeit ist die oekumenische Initiative zu einer wichtigen Anlaufstelle für Menschen geworden, die Rat und Unterstützung brauchen. Dafür bedankte sich Hausherr Pfarrer Markus Feggeler bei den ehrenamtlich Tätigen, die Woche für Woche mit Rat und Tat in den Sprechstunden zur Verfügung stehen.

Rund um das Thema Strom bekamen die BesucherInnen wertvolle Tipps für den Alltag. Ralf Haubrichs vom Sozialverein Katholischer Männer erläuterte, wodurch hohe Stromkosten entstehen und wie man leicht Strom sparen kann. Mit seinen zahlreichen Praxis-Tipps informierte er unter anderem auch über Gefahren von zerbrochenen Energiesparlampen und wie man diese vermeiden kann.

Michael Hildebrand, Geschäftsführer der Lohmarer Stadtwerke, machte anschaulich, wie sich der Strompreis zusammen setzt und was die Stadtwerke tun, wenn die Stromrechnung nicht gezahlt wird. Nur in ganz wenigen Fällen wird der Strom abgestellt. „Bei 15.000 Haushalten sind das im Jahr nicht mehr als 30 Fälle. Und das auch nur dann, wenn dadurch die Gesundheit der Menschen nicht gefährdet ist.“, so Hildebrand.

Dass die Vorträge das Interesse der Besucher geweckt hatten, zeigte sich an den intensiven Gesprächen, die im Anschluss des offiziellen Programms geführt wurden. Fazit des Abends: Der Volksmund sagt „Guter Rat ist teuer“. Beim Lotsenpunkt in Lohmar ist er kostenlos. Das ist eine gute Nachricht für alle, die Rat suchen.

Der Lotsenpunkt ist eine Initiative der evangelischen und katholischen Kirchen in Lohmar in Kooperation mit dem Caritasverband Rheinland-Sieg e.V. und der Diakonie an Sieg und Rhein.

 

Kontakt für Interessierte:
Nathalie Welzel, Referentin für Engagementförderung

Kath. Kirchengemeinde St. Johannes Lohmar

Kirchstraße 22

53797 Lohmar

Mobil: 0176 – 64 3835 41

 
Engagieren sich für die Lotsenarbeit in Lohmar: v.l.n.r.: Dr. Roswitha Diels, Horst Steinhausen, Dr. Gudrun Eschmann, Claudia Gabriel, Gaby Hantel-Neu, Diakon Hans-Joachim Roos, Jürgen Harbeke, Nathalie Welzel, Pfarrerin Barbara Brill-Pflümer
Engagieren sich für die Lotsenarbeit in Lohmar: v.l.n.r.: Dr. Roswitha Diels, Horst Steinhausen, Dr. Gudrun Eschmann, Claudia Gabriel, Gaby Hantel-Neu, Diakon Hans-Joachim Roos, Jürgen Harbeke, Nathalie Welzel, Pfarrerin Barbara Brill-Pflümer

Zurück