Aufgaben des Pfarrgemeinderates

Was ist der Pfarrgemeinderat?

Er ist ein Beratungsgremium. Hier können von der Gemeinde gewählte Vertreter mit bestimmen, welche Pläne in der Pfarrei verwirklicht und welche Ziele auf der Basis des Pastoralkonzeptes angestrebt werden. Der Pfarrgemeinderat wird von den Gemeindemitgliedern für vier Jahre gewählt.

 

Welche Aufgaben hat der Pfarrgemeinderat?

Das Aufgabenspektrum erstreckt sich von der Jugend- und Seniorenarbeit bis zur Gottesdienstfeier, vom Besuchsdienst bei Neuzugezogenen oder im Krankenhaus bis zur Öffentlichkeitsarbeit. In der Praxis jedoch wird jeder Pfarrgemeinderat unterschiedliche Schwerpunkte setzen und versuchen, Menschen zum Mitmachen bei den jeweiligen, teilweise auch kurzfristigen Projekten zu bewegen.

Dazu sind Sachausschüsse installiert, die sich den Projekten in besonderer Weise widmen.

 

Über die einzelnen Arbeitsgebiete hinaus hält er Kontakt zur Kirchenverwaltung, dem Kirchenvorstand. Mit ihm berät er die Finanzierung seelsorglicher Zielsetzungen.

 

Auf welcher Grundlage arbeitet der Pfarrgemeinderat?

Seit dem II. Vatikanischen Konzil wächst die Überzeugung, dass alle Christen eine gemeinsame Verantwortung haben. Dies zeigt sich im Pfarrgemeinderat in besonderer Weise.

 

Welche Bedeutung hat der Pfarrgemeinderat für die Zukunft der Kirche?

Eine sehr große. Vieles, was in den Gemeinden heute geschieht, ist mit dem Pfarrgemeinderat verbunden. Hier engagieren sich Frauen und Männer "vor-Ort" mit den und für die Menschen.

 

Öffentliche Sitzungen:

 

 

 

Die nächste öffentliche PGR-Sitzung  findet statt am:

 

 

 

 

 

 


 

 

Protokolle und Tagesordnungen der PGR-Sitzungen » 2018 - Einladungen     aufwärts

Keine Dokumente in diesem Ordner vorhanden!


 

 

Wahlen zum PGR 2017:

So haben wir gewählt

15. November 2017;

Das Ergenbis der Wahl zum Pfarrgemeinderat unserer Pfarrgemeinde vom 05. bis zum 12. November 2017 können in der anhängenden Datei einsehen.

 

Jede und jeder Wahlberechtigte kann innerhalb einer Woche, vom Tag dieser Bekanntgabe an, Einspruch gegen die Wahl erheben.

Einsprüche sind schriftlich an den Wahlausschuss der Kirchengemeinde St. Johannes, Kirchstr. 22, 53757 Lohmar, zu richten.

Datei-Anhänge:


Der bisherige Pfarrgemeinderat:

 

Georg Boscanin

 

Harth Ernst

Ernst Harth

Marlis Höck

Marlis Höck

Vorsitzende des Pfarrgemeinderates

Achim Kollwitz

Achim Kollwitz

Hildegard Krause

Hildegard Krause

Vorstandsmitglied

Michael Krause

Vorstandsmitglied / Protokoll

Agnes Kreuzer

Agnes Kreuzer

Vorstandsmitglied

Esther Limbach

Clementine Lückeroth

Clementine Lückeroth

Christine Schmid

Christine Schmid

Agathe van der Beek

Agathe van der Beek

Ursula Zeike-Bollig

Ursula Zeike-Bollig

Weitere Mitglieder des Pfarrgemeinderates:

 

Markus Feggeler Leitender Pfarrer (Vorstandsmitglied)  
Bonifatius Müller Pfarrvikar  
Ralf Schwenk Diakon  
Jerry M.Paravakkal George Kaplan zur Aushilfe  
Juan Carlos Ruiz Diakon in Ausbildung  
Jonas Kalkum Pastoralassistent  
Dirk Reinartz Vertreter des Kirchenvorstands  

 

 

 

In dieser Darstellung finden sich die Arbeitsergebnisse der verschiedenen Sachausschüsse und die formulierten Ziele in zusammengefasster Form.

 

Interessierte finden dazu Details unter  

Sachausschüsse