Termine

Repair Café
20.01.2018 - Öffnungszeit 10 bis 14 Uhr
Repair Café
17.02.2018 - Öffnungszeit 10 bis 14 Uhr
Repair Café
24.03.2018 - Öffnungszeit 10 bis 14 Uhr

Gottesdienste

Samstag, 20. Januar 2018
Sonntagvorabendmesse
Beichtgelegenheit
Sonntagvorabendmesse
Sonntag, 21. Januar 2018
Hl. Messe
Rosenkranzgebet

Handy-Hilfe im Repair Café Lohmar

Fragen zum Handy?
Fragen zum Handy?

Experte klärt gratis über Funktionen auf

Dass man mit einem Handy weit mehr kann als nur telefonieren, weiß inzwischen jeder. Aber welche Funktionen verstecken sich in so einem kleinen Gerät? Wie lassen sie sich nutzen? Und diese vielen Apps – wozu sind sie gut? Und welche braucht man wirklich? Lauter Fragen, die sich am Samstag, dem 20. Januar 2018, im Lohmarer Repair Café (Kirchstr. 26) klären lassen. Denn dort steht von 10 bis 14 Uhr ein Experte bereit, um allen Ratsuchenden weiterzuhelfen.  

Ebenfalls kostenlos wird natürlich auch bei der Instandsetzung von defekten technischen Kleingeräten geholfen. Ob Toaster, Föhn, Mixer, Radio oder Staubsauger – die ehrenamtlichen Reparier kümmern sich mit Hingabe und Ausdauer um die alten Schätzchen. Selbst Uhren werden oft wieder zum Leben erweckt – sofern nicht etwa nur eine Batterie ausgetauscht werden muss. Und geplatzte Nähte stellen genauso wenig ein Problem dar wie stumpfe Messer, von denen allerdings nur maximal zwei angenommen werden.

Sehr beliebt ist auch die Tauschbörse. Dort können funktionierende Kleingeräte gegen andere eingetauscht werden. Und wer sich von einem alten Handy oder einer nicht mehr benötigten Brille trennen möchte – auch dafür finden die Helfer vom Repair Café dankbare Abnehmer.

Gut möglich, dass es immer mal wieder zu geringen Wartezeiten kommt. Aber die lassen sich bei Kaffee, Tee und Kuchen auf angenehmste Weise überbrücken. Ganz sicher findet sich dabei auch ein Gesprächspartner für einen netten Plausch. 

Und was die Kosten angeht: Sämtliche Leistungen sind bis auf notwendige Ersatzteile kostenfrei. 

 

Weitere Informationen zum Repair Café:

http://www.katholische-kirche-lohmar.de/index.html

https://www.facebook.com/Repair-Cafe-Lohmar

und bei

Michael Sahner:  02246-8225

OrgaTeam@repaircafe-lohmar.de

 

Und wie immer sind interessierte „Mitmacher“ stets herzlich willkommen.

Den Impuls für das Repair Café gab der Sachausschuss des Pfarrgemeinrates „Umwelt und Bewahrung der Schöpfung“. Die Öffnungszeiten finden sie unter "Termine".  > weiter

 

 

Weihnachtsfeier

Hans Czerny als Nikolaus
Hans Czerny als Nikolaus

Am Samstag, dem 16. Dezember gab es für die Teammitglieder eine Weihnachtsfeier.

Doris Höher und Michaela Röhrig vom OrgaTeam organisierten und gestalteten eine Feier, die es in sich hatte. Zwischen dem Menü konnten sich die Zuhörer bei Mundartvorträgen über einen Besuch von "Landpomeranzen" in der Stadt Köln und über die Erlebnisse eines Computer Neulings mit Soft- und Hardware amüsieren. Zum Abschluss präsentierte sich dann Hans Czerny im Nikolauskostüm. Er belohnte nicht nur die Mitglieder des Repair Cafés für ihre Arbeit mit einem Duftsäckchen, sondern trug auch folgenden Jahresrückblick vor:

 

 

 

 

Das ganze Jahr, da geht es rund,

im Repaircafe, da ist es bunt.

Das Rasenmesser nach Bedarf,

wird mal wieder superscharf.

So manche Uhr, die spielt verrückt,

auf einmal wieder richtig tickt.

Das Radio, das war verstummt,

auf einmal klar und deutlich brummt.

Der Sauger, der kein Hunger hat,

plötzlich wieder Krümel mag.

So mancher wurd im Jahr zu dick,

schnell wurd halt die Hos geflickt.

Auch manches Kabel war gebrochen,

hatte stark nach Strom gerochen.

Stumpfe Messer, die gebracht,

Kartoffelschälen wieder Freude macht.

Die Nähmaschinen nähten nicht,

jetzt klappt es mit dem Zick-Zack-Stich.

Alle Räder aus dem Keller,

fahren nach Repair viel schneller.

Alles, was war digital,

funktionierte auf ein-mal.

Mancher Kunde just erschreckt,

wenn Kaputtes wird erweckt.

Am Eingang war man stark beschäftigt,

sortierte den Ansturm immer kräftig.

Mancher war auch auserkoren,

hielt sich die Damen an den Ohren.

So hatte jeder was zu tun,

kaum Zeit um einmal auszuruhn.

Selbst am 11.11. gibt es Trubel,

mit den Tanzflöhen wird gejubelt.

Und beim Radeln wie ein Blitz,

wird von Repairern mitgeflitzt.

Auch Lohmar schenkte  uns ein Ohr,

und dankte irgendwann mit Styropor.

Das Ganze wär ja gar nicht schön,

würd um neun kein Frühstück stehn.

Wir arbeiten immer sehr korrekt,

doch braucht man vorher ein Schluck Sekt.

Mehr Feiern als es Treffen gibt,

so manche Flache bringt man mit.

Der Alkohol ist sicher wichtig,

aber auch Brötchen, Kuchen lecker richtig.

Doris mal dazwischen geht,

damit man Wichtiges versteht.

Ich kann nur sagen, tolle Truppe,

freu mich zu sein in dieser Gruppe.

Ob in Lingen oder Kern,

auch am Stammtisch sitzt man gern.

Dort bringt man dann Vieles an,

was man beim Arbeiten nicht kann.

So geht das Jahr nun bald zu Ende,

alle zeigten fleißige Hände,

wir rufen stolz mal laut ole‘

schön ist es im Repaircafe.

Besonderen Dank  ans Orgateam,

dem zum Glück wird`s nie zu viel.

Und wünschen uns ein gutes Jahr

2018 stellen wir uns wieder dar.

Mit Elan und neuer Kraft,

dass man wieder Vieles schafft.

Herzlich willkommen